Glossar

Mithilfe der Aktivität Glossar können Sie in Moodle Listen mit Definitionen erstellen und diese (ähnlich zu einem Wörterbuch) verwalten. So kann es beispielsweise dafür genutzt werden, fachspezifisches Vokabular zu erklären oder häufig gestellte Fragen (FAQs) zu beantworten. Glossare können sowohl von Ihnen als Trainer:in, als auch von den Teilnehmenden selbst erstellt und verwaltet werden. Durch ein angelegtes Glossar besteht außerdem die Möglichkeit, mittels Autoverlinkung zentrale Begriffe in allen angelegten Texten ihres Kurses direkt mit dem Glossar (bspw. mit einer Definition) zu verlinken.

Alle Bilder, die in dieser Anleitung verwendet werden, sind Screenshots der Moodle-Oberfläche.

Glossar erstellen

  1. Aktivieren Sie zunächst den Bearbeitungsmodus, indem Sie in der rechten Spalte unter Einstellungen > Kursadministration > Bearbeiten einschalten auswählen.image001.pngimage002.png
  2. Klicken Sie nun am Ende des entsprechenden Themenblocks auf Material oder Aktivität anlegen.image003.png
  3. Es öffnet sich ein neues Fenster. Wählen Sie in der Übersicht Glossar aus und klicken Sie unten rechts im Fenster auf Hinzufügen.

  4. Geben Sie Ihrem Glossar einen Namen [1]. Optional können Sie auch eine kurze Beschreibung [2] hinzufügen und diese im Themenblock sichtbar machen, indem sie das Häkchen bei Beschreibung im Kurs anzeigen [3] setzen.image005.png
  5. Unter Glossartyp (4) können Sie zwischen zwei Typen wählen: Der Glossartyp Sekundarglossar empfiehlt sich in der Regel, wenn Sie nur ein Glossar erstellen möchten. Wenn Sie aber mehrere Glossare erstellen möchten (z.B. um unterschiedliche Zugriffsrechte zu verwalten) ist das Anlegen eines Hauptglossars sinnvoll, sodass dieser mit den Inhalten der unterschiedlichen Sekundarglossare gefüllt werden kann.
  6. Wenn Sie die Einstellungen anpassen möchten, klicken Sie auf den jeweiligen Reiter. Auf diese Weise werden die Einstellungsparameter aufgeklappt. Folgendes kann eingestellt werden:
    image.png

Einträge

Sollen diese vor der Veröffentlichung geprüft werden? Können sie nachträglich bearbeitet werden? Kann es mehrere Definitionen für einen Begriff geben? Kann der Eintrag kommentiert werden? Soll automatisch verlinkt werden? (Durch die automatische Verlinkung werden Teilnehmende auch in anderen Aktivitäten, in denen ein Wort aus dem Glossar auftaucht, auf die Beschreibung im Glossar verwiesen. Auf diese Weise können unbekannte (Fach-) Wörter schnell nachgeschlagen werden).

Darstellung

Wie soll der Eintrag angezeigt werden? Wie viele Einträge soll es pro Seite geben? Soll alphabetisch geordnet werden? Soll ein Link und/oder eine Druckversion erstellt werden?image.png

Bewertung

Wer darf wie bewerten? Unter Summierungstyp können Sie auswählen, wie die Einzelwertungen zu einer Endwertung zusammengefasst werden.image.png

Weitere Einstellungen

Soll das Glossar für alle Teilnehmer:innen sichtbar oder verborgen sein?image.png

Voraussetzungen

Soll nur unter bestimmten Voraussetzungen auf das Glossar zugegriffen werden können (Bestimmte Gruppen, Zeiträume, nach erfolgreicher Beendigung einer anderen Aktivität?)image.png

Aktivitätsabschluss:

Soll den Teilnehmer:innen angezeigt werden, dass sie diese Aktivität abgeschlossen haben oder nicht?image.png

Kompetenzen:

 Welche Kompetenzen sollen bei Abschluss des Glossars entstehen?image.png
Wenn Sie außerdem mit der Maus auf das Fragezeichen neben den einzelnen Einstellungen klicken, erscheint ein Fenster mit der Erklärung des jeweiligen Parameters. Wenn Sie alle gewünschten Einstellungen angepasst haben, klicken Sie auf Speichern und anzeigen. Sie gelangen nun zum Glossar und können bei Bedarf einen ersten Eintrag als Beispiel für Teilnehmende erstellen.

Einträge im Glossar verfassen

  1. Um einen Eintrag im Glossar zu erstellen, klicken Sie auf Eintrag hinzufügen.image.png
  2. Es öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie den Eintrag hinzufügen können. Geben Sie in der ersten Zeile den zu erläuternden Begriff ein, der unter diesem Namen im Glossar erscheinen soll [1]. Die Erklärung des Begriffes können Sie im Feld Definition ergänzen [2].image015.png
  3. Ebenfalls können Alternativbegriffe eingegeben werden (bspw. eine alternative Schreibweise des Begriffs oder Synonyme).
    image.png
  4. Um den Begriff noch weiter zu veranschaulichen, haben Sie auch die Möglichkeit einen Anhang (bspw. Bild-, Audio- oder Textdateien) einzufügen.image.pngIm Reiter Autoverlinkung können Sie außerdem Einstellungen zur automatischen Verlinkung Ihres Eintrags vornehmen.
    image.png
  5. Wenn der Begriff zentral ist und in allen Aktivitäten des Moodle Kurses verlinkt ist, kann die Checkbox Eintrag automatisch verlinken angeklickt werden. Wenn Sie sich dafür entscheiden, können Sie anschließend auch auswählen, ob Sie Groß-/Kleinschreibung beachten wollen und ob vollständige Wörter beachtet werden sollen. Drücken Sie zum Schluss auf Änderungen speichern.

Revision #6
Created 28 August 2023 11:37:00
Updated 29 April 2024 14:49:17 by Letizia