StudentQuiz

Mit der Moodle-Aktivität StudentQuiz können Studierende selbst Fragen erstellen und teilen, welche dann von den Kommilitonen bearbeitet werden. Somit entsteht auch bei kleineren Beiträgen von einzelnen Studierenden bei einer größeren Gruppe schnell ein umfangreicher Fragenpool. Das Erstellen und Lösen von Fragen wird mit Punkten belohnt, welche dann in einem Ranking der Teilnehmenden angezeigt werden. Diese Anleitung soll Lehrenden die Erstellung und Nutzung eines StudentQuiz erklären.
Hinweis: Alle Bilder, die in dieser Anleitung verwendet werden, sind Screenshots der Moodle-Oberfläche.

Erstellen eines StudentQuiz im Moodle

  1. Öffnen Sie als Trainer:in den gewünschten Kurs und aktivieren Sie den Bearbeitungsmodus am rechten Rand der Moodle-Taskleiste.
    Screenshot der Taskleiste von Moodle bei einem geöffneten Kurs. Markiert ist das Feld "Bearbeiten".
  2. Klicken Sie im gewünschte Themenblock auf Aktivität oder Material anlegen.
    Screenshot eines leeren Abschnittes in einem Moodle Kurs. Der Button "Aktivität oder Material anlegen" erscheint nach der Abschnittsbezeichnung.
  3. Klicken Sie im neu geöffneten Fenster auf die Aktivität StudentQuiz.
    Screenshot des Menüs zum Anlegen einer neuen Aktivität/eines neuen Materials in einem Moodle-Kurs. Der Button "StudentQuiz" ist hervorgehoben.
  4. Es öffnen sich die Aktivitätseinstellungen des StudentQuiz. Wählen Sie hier zunächst einen Namen für Ihr StudentQuiz aus (1). Wahlweise können Sie auch einen kurzen Einführungstext zur Aktivität schreiben (2). Aktivieren Sie die Funktion Beschreibung im Kurs anzeigen wird Ihr Einführungstext auch in der Kursübersicht angezeigt (3). Unter der Funktion Frage veröffentlichen können Sie festlegen, ob erstellte Fragen automatisch im Fragepool von anderen Studierenden gelistet sind oder ob die Fragen von Ihnen eine Bestätigung erfordern (4).
    Screenshot der Einstellungen eines neu zu erstellenden Moodle-Studentquiz. Der Abschnitt "Allgemeines" ist geöffnet. Die Eingabefelder "StudentQuizName" (1) und "Beschreibung" (2), die Checkbox "Beschreibung im Kurs anzeigen" (2) und das Drop-Down-Menu "Frage veröffentlichen" (4) sind hervorgehoben.
  5. In den Bewertungseinstellungen werden die Ranglistenpunkte für die Erstellung und Beantwortung von Fragen festgelegt.
    1. Ist die Funktion Teilnehmer:innen anonymisieren aktiviert, wird Teilnehmenden nur der eigene Name im Punkteranking angezeigt. Andere Namen sind anonym dargestellt.
    2. Mit Faktor für veröffentlichte Fragen geben Sie die Punkte an, die Teilnehmende erhalten, wenn sie eine Frage erstellen.
    3. Faktor für bestätigte Fragen ist die Punktzahl, welche Teilnehmende erhalten, wenn Sie eine Frage bestätigen.
    4. Bewertungsfaktor gibt an, wie die Bewertung von Fragen durch Teilnehmende gewertet wird (Beispiel: Bewertungsfaktor = 3, Frage wird mit 4 Sternen bewertet, Fragensteller:in erhält 12 Punkte für die Bewertung).
    5. Mit Faktor für zuletzt richtige Antworten geben Sie an, wieviel Punkte Teilnehmende erhalten sollen, wenn sie eine Frage richtig beantworten.
    6. Mit Faktor für zuletzt falsche Antworten geben Sie an, wieviel Punkte Teilnehmende erhalten sollen, wenn sie eine Frage falsch beantworten. Hierbei sind auch Minuspunkte möglich.
    7. Durch die Funktion Standardrollen vom Ranking ausschließen werden angegebene Rollen nicht im Ranking angezeigt. Diese können aber trotzdem am Quiz teilnehmen. Hervorgehoben sind die Checkbox "Teilnehmer/innen anonymisieren" (1), die Zahlenfelder "Faktor für veröffentlichte Fragen" (2), "Faktor für bestätigte Fragen" (3), "Bewertungsfaktor" (4), "Faktor für zuletzt richtige Antworten" (5) und "Faktor für zuletzt falsche Antworten" (6), sowie die Checkboxen mit der Bezeichnung der Standardrollen im Moodle unter "Standardrollen vom Ranking ausschließen" (7).
  6. In den Frageeinstellungen legen Sie fest, welche Fragetypen von den Studierenden genutzt werden können. Eine genauere Erklärung der Fragetypen finden Sie in der Anleitung zur Test-Aktivität. Hier empfiehlt es sich, den Freitext-Fragetyp zu deaktivieren, da Fragen dieses Typs nicht automatisch ausgewertet werden können.
    Screenshot der Einstellungen eines neu zu erstellenden Moodle-Studentquiz. Der Abschnitt "Frageeinstellungen" ist geöffnet. Dort finden sich Checkboxen, die allen verfügbaren Fragetypen zugeordnet sind.
    In den Einstellungen für Kommentar und Bewertung können Sie angeben, ob eine Bewertung (1) oder ein Kommentar (2) zwingend notwendig sind nach Beantwortung einer Frage. Private Kommentare (3) können aktiviert werden um in der Vorschau einer noch nicht veröffentlichten Frage den Austausch zwischen Frageautor:in und Trainer:in zu ermöglichen, wenn zuvor eingestellt wurde, dass eingereichte Fragen bestätigt werden müssen. Außerdem können Sie festlegen, wie lange nach einem Kommentar noch das Löschen oder Bearbeiten durch Teilnehmer:innen möglich ist (4). Dieser Wert muss zwischen 0 und 60 Minuten liegen. Geben Sie hier 0 Minuten an, kann ein Kommentar nicht mehr durch den Teilnehmenden verändert werden. Sie können Kommentare immer löschen. Mit der Funktion E-Mail für die Meldung von beleidigenden Kommentaren (5) wird die Möglichkeit zum Melden eines Kommentars gegeben. Die Meldung wird dann an die angegebene Adresse gesendet.
    Screenshot der Einstellungen eines neu zu erstellenden Moodle-Studentquiz. Der Abschnitt "Frageeinstellungen" ist geöffnet. Dort finden sich Checkboxen, die allen verfügbaren Fragetypen zugeordnet sind.
  7. Im Reiter Verfügbarkeit geben Sie an, in welchem zeitlichen Rahmen die Erstellung und Beantwortung von Fragen möglich sein soll.
    Screenshot der Einstellungen eines neu zu erstellenden Moodle-Studentquiz. Der Abschnitt "Verfügbarkeit" ist geöffnet.
  8. In den Benachrichtigungseinstellungen können Sie festlegen, ob Teilnehmer:innen über jede Aktion einzeln per E-Mail benachrichtigt werden oder ob Tages- oder Wochenzusammenfassungen gesendet werden sollen.
    Screenshot der Einstellungen eines neu zu erstellenden Moodle-Studentquiz. Der Abschnitt "Benachrichtigungseinstellungen" ist geöffnet.
  9. Unter Weitere Einstellungen und Voraussetzungen können Sie analog zu anderen Moodle-Aktivitäten Einstellungen wie Sichtbarkeit, Verfügbarkeit für bestimmte Gruppen oder Voraussetzungen zur Teilnahme festlegen
  10. Haben Sie alle Einstellungen vorgenommen, bestätigen Sie mit Klick auf Speichern und zum Kurs oder Speichern und anzeigen.
    Screenshot der Buttons "Speichern und zum Kurs", "Speichern und anzeigen" und "Abbrechen" am Ende der Einstellungsseite.

StudentQuiz in Moodle moderieren

  1. Sie können das StudentQuiz nun in der Übersicht Ihres Moodle-Kurses öffnen. Im Folgenden sehen Sie die Übersicht eines StudentQuiz. In dieser können Sie selbst durch Klick auf Neue Frage erstellen (1) neue Fragen hinzufügen. Außerdem werden alle vorhandenen Fragen, deren Autor:in und Bewertung tabellarisch angezeigt (2). Durch einen Klick auf das Feld Bearbeiten in der Zeile der Frage, können Sie eine Vorschau ansehen, die Frage bearbeiten oder löschen und die Sichtbarkeit verändern. Mit dem Schnellfilter können Sie die Übersicht nach Fragen mit gewissen Eigenschaften filtern (3).
    Screenshot eines geöffneten StudentQuiz. Der Button "Neue Frage erstellen" (1) befindet sich direkt unter der Taskleiste der Aktivität. Darunter steht der Name des Quiz. Es folgt ein Abschnitt mit verschiedenen Auswählmöglichkeiten zum Filtern der Fragen (3). Schließlich findet sich eine Tabelle in der alle Fragen, die zum Quiz hinzugefügt wurden aufgelistet mit ihren zugehörigen Informationen sind (2).
  2. In der S(tatus)-Spalte der Fragenübersicht können Sie den derzeitigen Status einer Frage sehen. Wurde die Frage neu erstellt, erhält sie den Status Neu. Durch Klick auf das Kästchen in der Spalte können Sie den Status ändern. Wenn Sie eingestellt haben, dass neue Fragen eine Bestätigung benötigen, müssen Sie diese hier vornehmen, damit die Frage für alle Teilnehmer:innen veröffentlicht wird.
    Screenshot des Fensters, dass sich nach einem Klick in die S (Status) Spalte einer Aktivität öffnet. Es erscheint ein Drop-Down-Menü, in dem der zu setzende Status ausgewählt wird und ein "Status ändern"-Button zum Bestätigen.
  3. In der unten zu sehenden Abbildung wurde der Status der Frage "Wo liegt Leipzig“ auf Abgelehnt, der Status der Frage „Was ist die Hauptstadt von Frankreich“ auf Bestätigt und der Status der Frage „Test Drag and Drop mit Bild“ auf Geändert gesetzt. Wurde eine Frage bestätigt oder abgelehnt, kann sie von der:dem Autor:in nicht mehr bearbeitet werden. Wenn sie den Status einer Frage jedoch auf Geändert setzen, signalisieren Sie, dass Sie eine Änderung einer Frage wünschen. Sowohl bei Neu als auch bei Geändert ist eine Bearbeitung der Frage weiter möglich.
    Ausschnitt aus der Fragen-Tabelle. Drei Fragen mit unterschiedlichem Status sind Anhand der unterschiedlichen Symbole in der Statuszeile dargestellt.

Achtung: Beim Status "Abgelehnt" kann eine Frage trotzdem noch bei anderen Teilnehmenden angezeigt werden. Um dies zu verhindern müssen die die "Sichtbarkeit" ändern.

Trainer:innen können die Sichtbarkeit einer Frage ändern, wenn diese Teilnehmer:innen nicht angezeigt werden soll. Der:Die Autor:in kann die Frage weiterhin ausgegraut sehen, sie bearbeiten oder löschen, erhält aber keine Ranglisten-Punkte mehr für die Frage. Um die Sichtbarkeit einer Frage zu ändern, klicken Sie auf „Bearbeiten“ und schließlich im Drop-Down-Menü auf Verbergen.
Ausschnitt aus der Fragen-Tabelle. Nach Klick auf den Button "Bearbeiten" in der Zeile einer Frage öffnet sich ein Drop-Down-Menü mit verschiedenen Optionen zum Bearbeiten. Die Option "Verbergen" ist hervorgehoben.

StudentQuiz auswerten

  1. In der Ansicht Statistiken können Sie Ihre eigenen Werte und die der gesamten Gruppe einsehen. Um zu den Statistiken zu gelangen, klicken Sie auf das Feld Statistiken in der Taskleiste der Aktivität.
    Screenshot der Ansicht "Statistiken" einer StudentQuiz-Aktivität. In der Taskleiste der Aktivität ist der Button "Statistiken" hervorgehoben. Die Statistiken werden in einer Tabelle mit den Spalten "Persönliche Statistik", dem zugehörigen "Wert", "Community Statistik" und dem hierzu gehörigen "Wert" dargestellt.
  2. In der Ansicht Rangliste können Sie die Punktzahlen der Teilnehmer:innen einsehen. Diese sind in der Tabelle absteigend sortiert. Aus den Punkten kann die individuelle Beteiligung aller Teilnehmer:innen abgeleitet werden. Außerdem sehen Sie über der Tabelle nochmal die vergebenen Punktzahlen für jede Aktivität.
    Screenshot der Ansicht "Rangliste" einer StudentQuiz-Aktivität. In der Taskleiste der Aktivität ist der Button "Rangliste" hervorgehoben. Zunächst werden die verschiedenen Punktefaktoren noch einmal aufgelistet. Danach folgt die Tabelle "Teilnehmer-Rangliste" in der alle Teilnehmer:innen zeilenwese mit ihren Punkten aufgelistet sind.

Wiederverwendung von Fragen

Da bei einem StudentQuiz eine Vielzahl von Fragen gesammelt wird, kann es nützlich sein, auf die Fragensammlung zuzugreifen und die Wiederverwertung von Fragen zu nutzen. Dadurch können bestehende Fragen in das Quiz importiert werden und qualitative Fragen zur Sammlung exportiert werden, um diese z. B. für andere Aktivitäten zu nutzen. Außerdem lassen sich die Fragen in andere Kategorien verschieben. Wählen Sie dafür die Ansicht Fragensammlung, der Zugriff zu dieser Funktionier analog zur Anleitung Test.
Screenshot der Ansicht "Fragensammlung" einer StudentQuiz-Aktivität. In der Taskleiste der Aktivität ist der Button "Fragensammlung" hervorgehoben. In der Ansicht folgt die Auswahl einer Fragenkategorie und schließlich eine Tabelle mit allen in dieser Kategorie enthaltenen Fragen.

StudentQuiz nutzen (Studierende)

Mit der Moodle-Aktivität StudentQuiz können Studierende selber Fragen erstellen und teilen, welche dann von den Kommilitonen bearbeitet werden. Somit entsteht auch bei kleineren Beiträgen von einzelnen Studierenden bei einer größeren Gruppe schnell ein umfangreicher Fragenpool. Das Erstellen und Lösen von Fragen wird mit Punkten belohnt, welche dann in einem Ranking der Teilnehmenden angezeigt werden. Weiterhin können Fragen hinsichtlich Ihrer Qualität von den Studierenden bewertet und kommentiert werden. Diese Anleitung soll Studierenden die Nutzung eines StudentQuiz erklären.

Hinweis: Alle Bilder, die in dieser Anleitung verwendet werden, sind Screenshots der Moodle-Oberfläche.

An einem StudentQuiz teinehmen

  1. Um als Teilnehmer:in an einem StudentQuiz teilzunehmen, begeben Sie sich zunächst in den entsprechenden Kurs und wählen Sie dort die StudentQuiz-Aktivität aus, die zuvor von Trainer:innen angelegt wurde.
    Aktivität "StudentQuiz" in der Übersicht eines Moodle-Kurses. Das Symbol für die Aktivität zeigt drei Silhouetten mit Doktorhut.
  2. Sie gelangen zur Übersicht der StudentQuiz-Aktivität. Dort finden Sie bereits erstellte Fragen aufgelistet mit dem Fragentitel, dem Autor und der Bewertung. In der Spalte T(yp) können Sie den Fragetyp einsehen und unter S(tatus) wird der vergebene Status angezeigt. Damit ist ersichtlich, ob die Frage vom Dozierenden bestätigt oder abgelehnt wurde bzw. nochmal überarbeitet werden soll. Über der Fragenliste stehen außerdem eine Reihe von Schnellfiltern zur Verfügung mit dessen Hilfe Sie die angezeigten Fragen filtern können. Mit den Checkboxen können Sie auswählen, welche Fragen Sie beantworten wollen und das StudentQuiz anschließend mit Quiz starten beginnen.
    grafik.png
  3. Haben Sie eine Frage beantwortet und mit dem Button Prüfen ihre Lösung überprüft, können oder müssen Sie im Anschluss die Frage bewerten oder kommentieren. Die Bewertung erfolgt mit Sternen von 1 (=sehr schlecht) bis 5 (=sehr gut). Die Gesamtbewertung einer Frage ergibt sich als Durchschnitt aller abgegebenen Bewertungen. Je höher die Gesamtbewertung einer Frage ist, desto mehr Punkte erhält der Autor in der Rangliste. Geben Sie einen Kommentar ein und speichern Sie diesen mit Kommentar hinzufügen, wird der Autor der Frage über den eingehenden Kommentar benachrichtigt. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Weiter, um zur nächsten Frage zu gelangen oder Fertig, um das Quiz nach der letzten Frage zu beenden.
    Beispielansicht einer Frage die Beantwortet wurde und danach durch den Button "Prüfen" überprüft wurde. Die Korrekte Antwort wird angezeigt und ob die vom Teilnehmenden gegebene Antwort korrekt war. Außerdem gibt es die Möglichkeit die Frage mit 1-5 Sternen zu bewerten, unterhalb der Anzeige der korrekten Antwort. Weiterhin findet sich markiert der Button "Fertig" und ein Textfeld, sowie der damit verbundene Button "Kommentar hinzufügen" sind hervorgehoben.

Fragen zu einem StudentQuiz hinzufügen

  1. Möchten Sie selbst Fragen erstellen, wechseln Sie zunächst in die Übersicht des StudentQuiz und wählen Sie den Button Neue Frage erstellen.
    Ansicht der Übersicht eines StudentQuiz. Der Button "Neue Frage erstellen" ist hervorgehoben.
  2. Sie erhalten nun eine Übersicht mit allen verfügbaren Fragetypen, die von den Lehrenden des Kurses zur Auswahl gestellt wurden. Markieren Sie den gewünschten Fragetyp und klicken Sie auf Hinzufügen. Nähere Informationen zur Erstellung von Fragen und zu den Einzelnen Fragetypen im Moodle erhalten sie in der Anleitung zur Moodle-Aktivität Test.
    Ansicht des Auswahlfensters mit der Auflistung der verfügbaren Fragetypen.
  3. Haben Sie eine Frage erstellt, sehen Sie diese in der Fragenübersicht. Sie können Ihre Frage dann nochmal in einer Vorschau einsehen, sie bearbeiten oder komplett löschen. Möglicherweise muss die Frage zunächst noch vom Lehrenden bestätigt werden, bevor die Frage für alle Teilnehmer sichtbar wird.
    Ausschnitt der Fragentabelle in der Übersicht eines StudentQuiz. Neben einer selbst erstellten Frage ist der Button "Bearbeiten" hervorgehoben. Dieser öffnet eine Auswahl mit den Optionen "Frage bearbeiten", "Vorschau" und "Löschen".

Auswertung des StudentQuiz einsehen

  1. Zur Auswertung des individuellen Lernfortschritts stehen eine Reihe verschiedener Funktionen zur Verfügung. Sind Sie in der Hauptübersicht sehen Sie In der rechten Seitenleiste das Feld Mein Fortschritt. Hier können Sie einsehen, wie die Ergebnisse Ihres letzten Quizdurchlaufs waren und wie viele bestätigte, abgelehnte oder neue/geänderte Fragen Sie beigetragen haben. 
    Ausschnitt der Ansicht "Mein Fortschritt". Gezeigt sind die Ergebnisse des letzten Versucht und eine knappe Übersicht, die die Anzahl und den Status der selbst erstellen Fragen wiedergibt.
  2. Durch einen Klick auf Mehr oder über den Button Statistik in der Ansichtenleiste der Aktivität gelangen sie zu den ausführlichen persönlichen Statistiken im Vergleich mit allen Teilnehmern.
    Ansicht der Übersicht "Statistiken" in einem Studentquiz. Tabellarisch sind die eigenen Ergebnisse der Fragen und der Vergleich mit den Gesamtergebnissen aller Teilnehmenden aufgelistet. Dazu ist der Button "Statistik" in der Taskleiste der Aktivität hervorgehoben.
  3. Unter Rangliste können Sie zudem Ihren Leistungsstand im Vergleich mit anderen Teilnehmenden einsehen. Die Anonymisierung kann durch Trainer:innen aktiviert und deaktiviert werden.
    Ansicht der Übersicht "Rangliste" in einem Studentquiz. Tabellarisch sind die Punkte der bis zu 10 besten Teilnehmenden aufgelistet.
  4. Über der Rangliste sehen Sie zusätzlich eine Übersicht, wie viele Punkte die verschiedenen Aktivitäten liefern. Trainer:innen können die Werte bei der Konfiguration des StudentQuiz individuell anpassen.
    Übersicht "Punkteberechnung". Die Faktoren für die Erstellung von Fragen und das geben von Antworten sind tabellarisch aufgelistet.

Revision #3
Created 29 August 2023 08:27:23 by Steffi
Updated 29 April 2024 14:49:17 by Daniel