Test erstellen

Aktivität anlegen

  1. Zum Erstellen eines Tests wählen Sie in Ihrem Kurs bei eingeschaltetem Bearbeitungsmodus den Punkt Material oder Aktivität hinzufügen aus.
    grafik.png 
  2. Wählen Sie Test aus.

grafik.png

Konfiguration der Einstellungen

  1. Tragen Sie auf der Konfigurationsseite den Namen für diesen Test ein (Pflichtfeld).
    Sie können außerdem eine kurze Beschreibung zum Test einfügen (optional). Mit der Aktivierung des darunter stehenden Kästchens wird sie für Teilnehmer:innen im Kurs angezeigt.grafik.png
  2. Des Weiteren können Sie im Bereich Zeit Einstellungen vornehmen:
    • Testöffnung/-schließung: Wenn Sie eine zeitliche Begrenzung angeben wollen, innerhalb derer der Test durchgeführt werden kann, setzen Sie den Haken bei Aktivieren und geben Sie Datum und Uhrzeit an.
    • Zeitbegrenzung: Hier bestimmen Sie die Maximaldauer eines Testdurchlaufs.
    • Wenn die Zeit abgelaufen ist: Legen Sie fest, ob nach Ablauf der Begrenzung die bisherigen Antworten automatisch abgegeben werden oder der Test vor Ablauf eingereicht werden muss. Per Nachfrist können Sie die Änderung gegebener Antworten für einen bestimmten Zeitraum ermöglichen, ohne dass eine Antwort auf noch nicht bearbeitete Fragen noch möglich ist.
      grafik.png
  3. Im Bereich Bewertung haben Sie folgende Einstellungsmöglichkeiten:
    • Bewertungskategorie: Sie können den Test einzeln bewerten oder eine bereits vorgegebene Bewertungskategorie wählen. Siehe dazu die Anleitung Bewertung.
    • Bestehensgrenze: In dieses Feld können Sie die bestimmte Punktzahl für das Bestehen des Tests eintragen.
    • Erlaubte Versuche: Hier können Sie festlegen, wie viele Testversuche pro Teilnehmer:in gestattet sein sollen.
    • Bewertungsmethode: Hier können Sie über die Bewertungsmethode bei mehreren erlaubten Durchläufen entscheiden. Möglich sind Bester Versuch, Erster Versuch, Letzter Versuch oder Durchschnitt aller Versuche.
      grafik.png
  4. Unter Fragenanordnung nehmen Sie Einstellungen zur Struktur der Testanordnung vor:
    • Neue Seite: Sie haben die Möglichkeit zu bestimmen, ob pro Frage eine neue Seite angelegt werden oder mehrere Fragen pro Seite angezeigt werden sollen.
    • Navigation: Wenn die vorgegebene Navigation aktiviert ist, müssen Teilnehmer:innen den Test in der definierten Reihenfolge abarbeiten, dürfen keine Seiten zurückgehen und keine Seiten überspringen. Bei selbstgewählter Navigation ist dies erlaubt.

      grafik.png
  5. Im Bereich Frageverhalten stehen folgende Optionen zur Verfügung:
    • Antworten innerhalb der Fragen mischen: Mit dieser Schaltfläche legen Sie fest, ob die Antworten einer Frage bei jedem Durchgang neu gemischt werden sollen.
    • Frageverhalten: Hier haben Sie die Möglichkeit die Auswertungsart zu ändern, es bestehen die Optionen:
      • Spätere Auswertung zeigt eine Einschätzung nach dem gesamten Testdurchlauf an.
      • Direkte Auswertung zeigt eine Einschätzung nach jeder Frage an.
      • Mehrfachbeantwortung zeigt eine falsche Beantwortung der Frage an und ermöglicht die sofortige Korrektur, ggf. unter Abzug einer gewissen Punktzahl oder Angabe von Hinweisen zur Beantwortung.
        grafik.png
  6. Mit den Überprüfungsoptionen legen Sie fest, welche Berichte den Teilnehmer:innen zu unterschiedlichen Zeitpunkten angezeigt werden sollen.
    • Verschiedene Zeitpunkte:
      • Während des Versuchs: Während Teilnehmer:innen den Test durchführen, können Zwischenergebnisse für die einzelnen Fragen angezeigt werden. Dies ist bei ermöglichter Mehrfachbeantwortung hilfreich. Sollten Sie im Bereich Frageverhalten die Einstellung „Spätere Auswertung“ oder „Spätere Auswertung (mit Selbsteinschätzung)“ ausgewählt haben, ist diese Spalte nicht konfigurierbar.
      • Direkt nach dem Versuch: Steuert, was während der ersten zwei Minuten, nachdem der Test abgeschickt und beendet wurde, angezeigt wird. Dies kann verwendet werden, um das Feedback zu regulieren, welche Studierende direkt nach Abgabe sehen können, um mögliche Weiterleitungen von Antworten zu unterbinden.
      • Später, während der Test noch geöffnet ist: Verwaltet die Anzeige nach den ersten 2 Minuten, nachdem der Test abgeschickt und beendet wurde. Sofern keine Abgabezeit definiert wurde, ist diese Spalte für die finale Ansicht für die Studierenden verantwortlich.
      • Wenn der Test geschlossen ist: Bestimmt das Feedback nach Ende des Bearbeitungszeitraums. Ohne Festlegung eines Testendes kann hier keine Auswahl getroffen werden.
    • Auswahl der Berichte:
      • Versuch: Gibt an, ob der jeweilige Versuch betrachtet werden kann. Wird dies abgewählt ist nur die Anzeige der Punkte und des Gesamtfeedbacks möglich.
      • Ob richtig: Beinhaltet sowohl die textliche Beschreibung für „Richtig“, „Teilweise Richtig“ und „Falsch“ wie auch alle farbigen Hervorhebungen für die Information (beispielsweise grüne Häkchen oder rote Kreuze).
      • Punkte: Anzeige der erreichten Punkte und des Gesamtergebnisses.
      • Spezifisches Feedback: Spezifisches Feedback, das von der Antwort der Person abhängt und in der Fragenkonfiguration erstellt wird, kann hier angewählt werden. Zudem muss diese Einstellung aktiviert sein, damit Kombiniertes Feedback angezeigt wird.
      • Allgemeines Feedback: Das allgemeine Feedback wird nach der Beantwortung der Fragen angezeigt, und zwar unabhängig von den gegebenen Antworten. Andere Feedbacks sind abhängig von der „Richtigkeit“ der Antworten. Allgemeines Feedback kann eingesetzt werden, um Hinweise zu geben. Links könnten zu weiteren Informationen führen, falls die Frage nicht verstanden wurde.
      • Richtige Antwort: Automatisch generierte Zusammenfassung der richtigen Antworten.
      • Gesamtfeedback: Falls Sie ein oder mehrere Gesamtfeedbacks erstellt haben, können Sie mit diesem Feld bestimmen, ob dieses angezeigt werden soll.

grafik.png

grafik.png

grafik.png

grafik.png

grafik.png

grafik.png

grafik.png

grafik.png

grafik.png

grafik.png

Fragen hinzufügen und entfernen

Fragen hinzufügen

grafik.png

grafik.png

grafik.png

Fragen entfernen

grafik.png

grafik.png

grafik.png

Abhängigkeit zwischen Fragen

grafik.png

grafik.png

Allgemeiner Fragenaufbau

Allgemeine Einstellungen

grafik.png

Kombiniertes Feedback

grafik.png

Mehrfachversuche

grafik.png

Fragen speichern

Mit der Schaltfläche Speichern und weiter bearbeiten erfolgt ein Zwischenspeichern Ihre Bearbeitung. Dies ermöglicht Ihnen den Zugriff auf die Vorschau-Funktion.
Mit der Schaltfläche Änderungen speichern speichert Ihre Bearbeitung und bringt Sie zurück zum Fragen-hinzufügen-Dialog.

grafik.png

Die einzelnen Fragetypen werden werden auf dieser verlinkten Seite genauer erklärt.

Auswertung

Sie finden die Testauswertung innerhalb der Taskleiste unter Ergebnisse, wenn Sie sich innerhalb des Tests befinden.

grafik.png

Sie erhalten nun Zugang zu einem Dropdown-Menü mit Auswahlmöglichkeiten für verschiedene Ansichten:

grafik.png

Bewertung

Sie können wählen, welche Nutzer:innen in der Darstellung berücksichtigt werden sollen.

grafik.png

grafik.png

Antworten

grafik.png

grafik.png

grafik.png

Statistik

grafik.png

grafik.png

grafik.png

Manuelle Bewertung

Hier finden Sie eine Übersicht über die Fragen, welche manuell bewertet werden müssen oder bereits bewertet wurden (z. B. Freitext-Fragen).
Wenn Sie „Auch automatisch bewertete Fragen“ auswählen, werden alle Fragen des Tests (auch automatisch ausgewertete) aufgeführt. Somit können Sie automatische Bewertungen selbstständig ändern.

grafik.png

grafik.png

Notenschlüssel bearbeiten

Begeben Sie sich zunächst auf die Kursstartseite. Wählen Sie in der Menüleiste Bewertungen aus.

Mit Klick auf Bearbeiten kommen Sie auf die Bearbeitungsseite. Haken Sie Voreinstellungen überschreiben an und passen Sie die Notenstufen an. Bestätigen Sie unten mit Änderungen speichern.
Nun wählen Sie rechts unter Einstellungen -> Einstellungen zur Kursbewertung aus. Bei den Bewertungsaspekten wählen Sie dann den Typ aus (Note+Punkte usw.).

Zeitverlängerung und zusätzliche Durchläufe vergeben

Sie haben die Möglichkeit, einzelnen Gruppen oder Teilnehmer:innen einen separaten Zugang oder Zeitraum für die Absolvierung des Tests einzuräumen, beispielsweise bei Krankheit. Für nicht in den Änderungen gewählte Gruppen oder Nutzer:innen werden weiterhin die in den Testeinstellungen gewählten Optionen verwendet. 
Achten Sie darauf, dass die individuelle Zeitverlängerung für den Teilnehmenden nicht über das Ende der Testzeit hinausgeht, da in diesem Fall der Test trotz Verlängerung entzogen wird.

grafik.png

grafik.png

grafik.png


Revision #46
Created 3 August 2023 09:42:16 by Steffi
Updated 18 June 2024 12:00:44 by Steffi