Skip to main content

Einschreibemethoden und Rollenänderung

Beim Anlegung eines Kurses werden Sie als Trainer:in eingetragen. Damit haben Sie die Möglichkeit, manuell neue Mitglieder zum Kurs hinzuzufügen und die Selbsteinschreibung einzustellen. Sie können die Rolle anderer Kursteilnehmer:innen ändern und somit auch andere Personen an der Kursverwaltung beteiligen.

Einschreibemethoden

  1. Die Einstellungen zu den Einschreibemethoden können Sie ändern, indem Sie Sie zu dem Bereich Teilnehmer/innen navigieren. Wählen Sie dort im Dropdown-Menü bei Eingeschriebene Nutzer/innen die Einschreibemethoden aus.
    Screenshot der Übersicht "Teilnehmer/innen" in einer Moodle-Kurs. Ausgewählt und Markiert ist dazu der Reiter "Teilnehmer/innen" der im oberen Bereich des Moodle-Kurses zu finden ist. Weiterhin ausgewählt und markiert ist das darunter platzierte DropdownMenü. Im Aufgeklappten Menü ist die Auswahl "Einschreibemethoden" markiert.
  2. Im nun geöffneten Menü erhalten Sie eine Übersicht über die Einschreibemethoden. Unter Bearbeiten finden Sie verschiedene Symbole zum Zugriff auf die jeweilige Einschreibemethode:
    Papierkorb:Einschreibemethode löschen
    Auge: Einschreibemethode deaktivieren/aktivieren
    Person: Manuelles Hinzufügen
    Zahnrad: Einstellungen
      Screenshot der Übersicht "Einschreibemethoden" die zuvor geöffnet wurde. Diese Übersicht enthält eine Tabelle, in der die Methoden "Manuelle Einschreibung", "Selbsteinschreibung (Teilnehmer/in)" und "Gastzugang" aufgeführt sind. In der Rechten Spalte der Tabelle befinden sich die zuvor im Text genannten Buttons, die ein Bearbeiten der jeweiligen Methode ermöglichen.
  3. Über das Dropdown-Menü unter der Tabelle lassen sich gelöschte Methoden wieder hinzufügen.
      Screenshot des unterhalb der vorher genannten Tabelle zu findenden Dropdown-Menüs "Methode hinzufügen".

Die manuelle Einschreibung sollten Sie nie deaktivieren, da Sie dann möglicherweise keinen Zugriff mehr auf Ihren Kurs haben.

Einstellungen für manuelle Einschreibung

  1. Klicken in der Übersicht der Einschreibemethoden Sie auf das Zahnrad in der Zeile Manuelle Einschreibung.
    Screenshot der Übersicht "Einschreibemethoden", siehe weiter oben. Markiert ist in der Zeile "Manuelle Einschreibung" das Zahnradsymbol (Button Bearbeiten) in der letzten Spalte.
  2. Sie gelangen in ein neues Menü und können nun Einstellungen vornehmen:
    1 Lassen Sie die Manuelle Einschreibung unbedingt aktiviert!
    2 Legen Sie fest, mit welcher Rolle neue Teilnehmer:innen eingeschrieben werden sollen. Sie können dies auch später ändern.
    3 Legen Sie fest, ob Teilnehmer:innen nur für einen bestimmten Zeitraum eingeschrieben werden sollen und vor Ablauf der Einschreibung in den Kurs benachrichtigt werden sollen.
    Wenn Sie alle Einstellungen vorgenommen haben, wählen sie Änderungen speichern.
    Screenshot der Übersicht der Einstellungen zur Manuellen Einschreibung der Teilnehmer. Markiert sind das Dropdown-Feld "Manuelle Einschreibung" zum aktivieren und deaktivieren der Manuellen Einschreibung (1), das Dropdown-Feld "Standardrolle" zum Einstellen der Rolle, die manuell Eingeschriebene Teilnehmer standardmäßig erhalten (2) und das Feld "Teilnahmedauer" mit einer Checkbox "Aktivieren" und Dropdownfeldern zur Datumseinstellung (3). Am Ende des Formulars ist der Button "Änderungen speichern" markiert.

Manuelle Einschreibung von Teilnehmern

  1. Wählen Sie das Personensymbol in den Einschreibeeinstellungen aus, um Teilnehmer:innen oder Trainer:innen hinzuzufügen.
    Screenshot der Übersicht "Einschreibemethoden", siehe weiter oben. Markiert ist in der Zeile "Manuelle Einschreibung" das Personensymbol (Button Hinzufügen) in der letzten Spalte.
  2. Im nun geöffneten Menü sehen sie auf der linken Seite die in diesen Kurs eingetragenen Nutzer:innen. Auf der rechten Seite haben Sie über ein Suchfeld die Möglichkeit, neue Teilnehmer:innen einzutragen.
  3. Geben Sie im rechten Suchfeld (1) den gewünschten Namen ein. Ihnen werden in der rechten Spalte die passenden Moodle-Nutzer:innen angezeigt. Markieren Sie den/die gewünschte Nutzer:in und klicken Sie auf Hinzufügen (2). Wenn Sie die STRG-Taste gedrückt halten, können Sie mehrere Nutzer:innen gleichzeitig auswählen. Bei Bedarf können Sie zuvor die Kursrolle ändern und zuweisen, falls sie zusätzliche Trainer:innen und SHKs einschreiben möchten (3). Zudem können Sie individuell eine Teilnahmedauer und ein Startdatum (4) festlegen, zu dem die Einschreibung wirksam wird.
  4. Wenn Sie eine:n Nutzer:in löschen möchten, können Sie diesen einfach auf der linken Seite markieren und auf den Entfernen-Button (5) klicken. Auch in diesem Fall können Sie wieder eine Suchfunktion nutzen und mehrere Nutzer:innen auswählen, indem Sie die STRG-Taste gedrückt halten.
    Screenshot des Menüs zur Manuellen Einschreibung der Nutzer, das mit dem markierten Button im vorherigen Screenshot geöffnet wird. Auf der Linken Seite befindet sich eine Liste der bereits eingeschriebenen Teilnehmer. Markiert sind das Feld "Suchen" (1). Dort kann ein Nutzername gesucht werden, die Ergebnisse werden dann auf der Rechten Seite aufgelistet. Außerdem ist der Button "Hinzufügen" (2) in der Mitte markiert. Darunter ist das Dropdownfeld "Kursrolle zuweisen" (3) Markiert. Darunter weiterhin das Dropdownfeld "Dauer der Einschreibung" (4). Weiterhin markiert ist das Feld "Entfernen" (5) unten in der Mitte.

Manuelle Einschreibung im Abschnitt "Teilnehmer/innen" eines Moodle-Kurses

  1. Alternativ können Sie direkt im Abschnitt Teilnehmer/innen durch das Anklicken des Buttons Nutzer/innen einschreiben Nutzer:innen hinzufügen.
    Screenshot des oberen Bereichs im geöffneten Reiters "Teilnehmer/innen" in einem Moodle-Kurs. Markiert ist der Button "Nutzer/innen einschreiben".
  2. Im neuen Fenster können Sie Nutzer:innen über die Eingabe des Namens in das Suchfeld suchen und auswählen. Sie können außerdem auswählen, in welcher Kursrolle der/die Teilnehmer:innen hinzufügt werden soll. Danach fügen Sie diese über Nutzer/innen einschreiben hinzu.
    Screenshot des nach Anklicken von "Nutzer/innen einschreiben" geöffneten Menüs. Markiert ist das Textfeld, indem nach einem Namen gesucht werden kann und der Button "Nutzer/innen einschreiben" durch den das Einschreiben der ausgewählten Nutzer bestätige wird.

Selbsteinschreibung

  1. Sie können Nutzer:innen auch ermöglichen, sich selbst in den Kurs einzutragen. Klicken Sie dafür in der Übersicht Einschreibemethoden in der Zeile Selbsteinschreibung auf das Zahnrad-Symbol.
    Screenshot der Übersicht "Einschreibemethoden", siehe weiter oben. Markiert ist in der Zeile "Selbsteinschreibung (Teilnehmer/in)" das Personensymbol (Button Hinzufügen) in der letzten Spalte.
  2. Sie können nun die Einstellungen zur Selbsteinschreibung vornehmen.
    1. Wenn die Option Existierende Einschreibungen erlauben aktiviert ist, haben per Selbsteinschreibung hinzugefügte Teilnehmer:innen auch dann noch Zugriff auf den Kurs, wenn Sie die Selbsteinschreibung später deaktivieren.
    2. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Selbsteinschreibung.
    3. Legen Sie den Einschreibeschlüssel fest.
    4. Wenn Sie Einschreibeschlüssel für Gruppen aktivieren, können Sie weitere Schlüssel festlegen. Die sich selbst mit diesen Schlüsseln einschreibenden Teilnehmer:innen werden je nach Schlüssel einer bestimmten Gruppe zugeordnet (z. B. Trainer:in). Weiteres dazu in der Anleitung zu Gruppen.
    5. Welcher Rolle sollen per Selbsteinschreibung hinzugefügte Teilnehmer:innen standardmäßig zugeordnet werden. (wenn nicht ein unter (4) hinterlegter Sonder-Schlüssel verwendet wurde)
    6. Sie können eine Teilnahmedauer festlegen, nach der Teilnehmer:innen automatisch aus dem Kurs gelöscht werden, und diese ggf. zuvor darüber benachrichtigen lassen.
    7. Sie können einen Zeitraum festlegen, außerhalb dessen keine Einschreibung möglich ist.
    8. Legen Sie fest, ob und wann inaktive Nutzer:innen, die nicht auf den Kurs zugreifen automatisch ausgetragen werden.
    9. Legen Sie bei Bedarf eine maximale Teilnehmer:innenzahl fest, bei deren Erreichen die Selbsteinschreibung deaktiviert wird.
    10. Sie können nach erfolgreicher Selbsteinschreibung eine automatische Begrüßungsmail an die Teilnehmer:innen versenden lassen.
  3. Wenn Sie alle Einstellungen Ihren Wünschen entsprechend vorgenommen haben, klicken Sie auf Änderungen speichern
    Screenshot des Formulars zum Einstellen der Selbsteinschreibung. Markiert ist das Dropdownfeld "Existierende Einschreibung erlauben" (1), das Dropdown-Feld "Selbsteinschreibung" (2), das Textefeld "Einschreibeschlüssel"(3), das Dropdownfeld "Einschreibeschlüssel für Gruppen" (4), das Dropdownfeld "Rolle im Kurs" (5), das Feld "Teilnahmedauer" mit einer Checkbock "Aktivieren" und Felder zur Eingabe der Dauer (6) unter dem sich die zusätzlichen Felder "Benachrichtigung vor Ende der Einschreibung" und "Zeitpunkt der Benachrichtigung" befinden. Weiterhin markiert ist die Zeile "Einschreibungsbeginn" (7) mit Dropdownfeldern zur Datumsangabe. Darunter befindet sich die Zeile "Einschreibungsende" mit Dropdownfeldern zur Datumseingabe. Markiert ist das Dropdownfeld "Inaktive abmelden" (8), das Eingabefeld "Maximale Einschreibungen" (9) und das Dropdownfeld "Begrüßungstext versenden", unter dem sich ein Textfeld "Begrüßungstext" befindet. Am Ende des Formulars ist weiterhin der Button "Änderungen speichern" markiert.

Gastzugang

Sie können externen Personen, die sich nicht in Moodle anmelden können, auch ermöglichen, den Kurs einzusehen. Klicken Sie dafür in der Übersicht Einschreibemethoden in der Zeile Gastzugang auf das Zahnrad-Symbol.

Erlauben Sie zunächst den Gastzugang. Weiterhin können Sie einen Gastschlüssel eingeben. Wenn Sie alle Einstellungen Ihren Wünschen entsprechend vorgenommen haben, klicken Sie auf Änderungen speichern

Geben Sie den Gästen den Link zum Moodle-Kurs und ggf. den Gastschlüssel. Nach Aufrufen des Links erscheint die Login-Seite. Dort wählen die Personen Anmelden als Gast aus. Sie werden weitergeleitet auf den Kurs oder zur Abfrage des Gastschlüssels.

Bitte beachten Sie, dass Gäste lediglich die Inhalte eines Kurses sehen können, aber nicht mit ihnen interagieren können.

Rollenänderungen

  1. Nachdem Sie die Einschreibemethoden festgelegt haben, können Sie die Rolle der Teilnehmer:innen weiterhin ändern. Standardmäßig werden Dozierende als Trainer:innen eingeschrieben und sollten die Selbsteinschreibung für Studierende als Teilnehmer:innen festlegen.
  2. Sie können im Nachhinein die Rolle von Teilnehmer:innen ändern, indem Sie in der Ansicht Teilnehmer/innen in der Tabelle unter dem Punkt Rollen in der Zeile des gewünschten Teilnehmers das Stift-Symbol auswählen und die gewünschte Rolle hinzufügen oder entfernen.
    Screenshot des Bereiches "Teilnehmer/innen" eines Moodle-Kurses. In der Tabelle, welche die Teilnehmer verzeichnet, ist in der Spalte "Rollen" in der Zeile eines Teilnehmers das Stift-Symbol (Rollen bearbeiten) markiert.

Rollenänderung für einzelne Aktivitäten

  1. Wenn Sie Studierenden z. B. den Upload von Dateien innerhalb des Kurses erlauben wollen, ist dies auch möglich, ohne sie zu Trainer:innen des gesamten Kurses zu machen. Sie können die Rollen von Teilnehmern explizit für eine einzelne Aktivität ändern. Klicken Sie dazu an der gewünschten Aktivität auf Bearbeiten (drei Punkte) (in unserem Beispiel in der Aktivität Abstimmung). Wählen Sie dort Rollen zuweisen aus.
    Screenshot einer Aktivität in einem Moodle Kurs. Neben dem Namen der Aktivität wurde der Button (Bearbeiten) angeklickt und das Kontextmenü dazu geöffnet. Im Geöffneten Menu ist die Option "Rollen Zuweisen" markiert.
  2. Wählen Sie beispielsweise die Rolle Trainer/in aus.
    Screenshot des Menüs "Rollen Zuweisen" zu einer Aktivität. Markiert ist der Button "Trainer/in".
  3. Nun sehen Sie links die als Trainer:innen innerhalb dieser Aktivität berechtigten Nutzer:innen, rechts die übrigen Teilnehmer:innen des Kurses. Markieren Sie in der rechten Liste die gewünschten Einträge und wählen sie Hinzufügen (1). Umgekehrt können Sie links markierten Einträgen über Entfernen (2) die Berechtigung entziehen.
    Die hier getroffenen Einstellungen betreffen nur die ausgewählte Aktivität und nicht den ganzen Kurs!
    Screenshot der Übersicht der Rollen in einer Aktivität. Auf der Linken Seite befindet sich eine Übersicht der aktuell der ausgewählten Rolle zugewiesenen Teilnehmer. Rechts befindet sich eine Liste aller Teilnehmer:innen im Kurs. In der Mitte sind die Buttons "Hinzufügen" (1) und "Entfernen" (2) markiert.